First Stage

Der Beginn der operativen Tätigkeit! Die Markteinführung des Produkts erfolgt, Kooperationen werden ausgebaut  und erste Umsätze werden erzielt. 

 

AGBs

Egal ob on- oder offline; werden im Rahmen des Unternehmens eine Vielzahl gleich lautender Verträge abgeschlossen, so ist die Verwendung allgemeiner Geschäftsbedingungen [AGBs] absolut empfehlenswert. Damit diese auch Vertragsbestandteil werden, reicht es aber noch lange nicht aus, dass der Unternehmer über AGBs verfügt. Und handelt es sich bei dem Vertragspartner um einen Verbraucher, so sind bei der Erstellung der AGBs zahlreiche zwingende Sonderregelungen zu beachten, da bestimmte Formulierungen gegenüber Verbrauchern überhaupt keine Wirkung entfalten.


E-Commerce

Die Nutzungsmöglichkeiten, die sich für Sie als Anbieter online ergeben, sind unbegrenzt, doch handelt es sich nicht um eine „rechtsfreie“ Zone. Ganz im Gegenteil; um Ihren Internetauftritt gesetzeskonform zu gestalten, sind zahlreiche Vorschriften zu berücksichtigen. Diese reichen von Sie treffenden Informationspflichten bis zu Sondervorschriften bei der Betreibung eines Web-Shops, bis zur Datenverwendung allgemein. Aber auch schon bei der Registrierung Ihrer Domain können sich markenrechtliche Fragestellungen ergeben und die Fotos auf Ihrer Website genießen wohlmöglich urheberrechtlichen Schutz.


Werbung

An Werbung kommt kein Jungunternehmer vorbei, doch es ist Vorsicht geboten! Denn so verlockend es auch ist, sich bei der Werbung z.B. der Äußerung eines Dritten zu bedienen, dem eigenen Produkt eine Spitzenreiterstellung am Weltmarkt zu unterstellen oder ein besonders raffiniertes Werbedesign zu wählen, es gibt zahlreiche gesetzliche Vorgaben und Einschränkungen, die im Zuge eines gelungenen und vor allem rechtskonformen Werbeauftritts beachtet werden sollten. Bei Missachtung dieser Vorgaben drohen z.B. Ansprüche auf Unterlassung oder gar Schadenersatzansprüche.


Kunden und Lieferanten

So manche rechtliche Auseinandersetzungen mit Kunden oder Lieferanten sind das Ergebnis einer unklaren Kommunikation. Wir beraten Sie daher worauf es bei der Auftragserteilung und Geschäftsabwicklung ankommt und geben Ihnen auch einen Überblick über die Sie als Unternehmer treffenden Pflichten gegenüber Ihren Kunden und Lieferanten.